Gutes Sehen kommt im Schlaf

oder Wie Sie über Nacht Ihre Kurzsichtigkeit vergessen können.

 

Bei der Orthokeratologie (kurz Ortho-K) tragen Sie Ihre Kontaktlinsen beim Schlafen über Nacht. Das spezielle Design dieser Kontaktlinsen verändert die Form Ihrer Hornhaut während des Schlafens. Ihre Kurzsichtigkeit tagsüber verschwindet. 

 

Ortho-K ist

  • richtig sicher: Werden die Linsen nicht mehr über Nacht getragen, nimmt die Hornhaut wieder ihre ursprüngliche Form an.
  • eine echte Alternative: Ortho-K ist eine risikolose Technik und deshalb eine echte Alternative zur refraktiven Hornhaut-Chirurgie (Lasern).
  • eine ideale Lösung: Ortho-K begeistert Sie bei allen Aktivitäten, bei denen Brille oder Kontaktlinsen stören, und ist die Komfort-Lösung bei Trockenheitsproblemen mit anderen Kontaktlinsen.
 
 
 

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten.

 

Damit die Anpassung und das Tragen von Ortho-K-Kontaktlinsen erfolgreich verlaufen, müssen ein paar wenige Bedingungen erfüllt sein:

  • die Kurzsichtigkeit (sph) beträgt max. -5,00dpt
  • die Hornhautverkrümmung (cyl) beträgt max. -1,5dpt
  • die Hornhäute beider Augen sind gesund und frei von Veränderungen 
 
 

Wichtig:

In den ersten Monaten sind einige Nachkontrollen erforderlich. Sie sollten also bereit sein, diese Zeit in Ihr gutes Sehen zu investieren.

 
 
 

Ortho-K im Kontaktlinsen-Club von Neusehland

Bei dieser Technik sind regelmäßige Kontrollen und der jährliche Tausch der Kontaktlinsen sehr wichtig, um langfristig gutes Sehen zu garantieren. 

Aus diesem Grund bietet Neusehland Ortho-K-Kontaktlinsen nur im Kontaktlinsen-Club an. Im monatlichen Preis von 52,90€ sind nicht nur alle Kontaktlinsen, die Pflegemittel und alle Service-Leistungen enthalten, sondern auch ein Vollkasko-Schutz. 

Mehr über den Kontaktlinsen-Club erfahren

 
 
 
 

Bei der Kurzsichtigkeit ist die Hornhaut im Verhältnis zur Baulänge des Auges zu stark gekrümmt. 

Mit Hilfe der Orthokeratologie wird die Form der Hornhaut so verändert, dass Sie im zentralen Bereich flacher wird und damit die Kurzsichtigkeit verschwindet. Dazu werden formstabile Kontaktlinsen mit einer besonderen Form verwendet.

 
 
 

Die Anpassung erfolgt mit Hilfe eines Messgeräts, das die gesamte Fläche der Hornhaut in vielen tausend Punkten vermisst. Nur so kann die richtige Kontaktlinse berechnet und gefertigt werden. Jede Kontaktlinse ist also individuell angefertigt und nur für dieses eine Auge passend. 

Natürlich können Sie auch mit aufgesetzten Ortho-K-Kontaktlinsen scharf sehen. 

 
 
 
 

Oft verringert sich die Kurzsichtigkeit schon in der ersten Nacht um mehr als 50%. Nach 3 bis 5 Nächten kann dann tagsüber vollständig auf Brille oder Kontaktlinsen verzichtet werden.

Die Veränderung der Hornhaut ist vollständig reversibel. Nur wenn die Kontaktlinsen regelmäßig getragen werden, bleibt die Veränderung erhalten. Hört man mit dem Tragen der Linsen auf, kehrt die Hornhaut in die ursprüngliche Form zurück. Die Kurzsichtigkeit ist wieder vorhanden.