07.08.2017

Kleiner Plausch mit Luchse-Trainer bei Start des Dauerkartenvorverkaufs

(Lauterbacher Anzeiger, 07.08.2017)

Am Samstag starteten die Lauterbacher Luchse den Dauerkarten-Verkauf für die neue Eishockey-Saison in der Regionalliga West. In der Lauterbacher Filiale des Optikers und Hörakustikers Neusehland, der die Luchse seit fünf Jahren als Sponsor unterstützt, nutzten rund 50 Fans die Gelegenheit, sich eine Saisonkarte für die 16 Begegnungen der Hauptrunde und zwei Vorbereitungsspiele im September zu sichern.

Außerdem bot der Termin die Möglichkeit zu einer ersten Begegnung mit dem neuen Luchse-Trainer Thomas von Euw (kleines Foto, rechts). Der Schweizer nahm sich – wie das Vorstandsteam des EC Lauterbach um Manfred Naumann und den Sportlichen Leiter Sven Naumann – Zeit für ein lockeres Gespräch unter Eishockey-Interessierten. Zu jeder Dauerkarte für die Luchse gab es einen Neusehland-Gutschein über 20 Euro. Wie Prokurist Thomas Kupka betonte, gehe diese Aktion auch in der nächsten Zeit noch weiter. Kupka würdigte im Zusammenhang mit der Dauerkarten-Aktion auch die fünfjährige Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen und dem EC Lauterbach. „Aus der Unterstützung ist eine richtige Partnerschaft geworden, die gelebt wird“, lautete seine Zwischenbilanz. Der ECL-Vorsitzende Manfred Naumann sprach von einer „altbewährten Zusammenarbeit“ und würdigte Neusehland als „verlässlichen Partner, der uns in allen Belangen unterstützt“.

Die Lauterbacher Luchse sind unterdessen in die heiße Phase der Saisonvorbereitung eingestiegen. Laut Thomas von Euw hat die Mannschaft vergangene Woche mit dem Athletiktraining begonnen. Ab Anfang September wird das neue Luchse-Rudel auf dem Eis trainieren. (kuk)/Foto: Kuck