11.09.2018

Scharfe Szenen beim Optiker

Baunataler Geschäft Neusehland hatte Kunden zu Theaterabend eingeladen

BAUNATAL. Eine Comedyshow der Extraklasse gab es jetzt im Neusehland am Marktplatz in Baunatal. Als Dankeschön für ihr Vertrauen hatte der familiengeführte Anbieter für Augenoptik und Hörakustik seine Kunden für Freitagabend in sein Baunataler Ladenlokal geladen.

Rund 80 Gäste waren gekommen, um bei der Improvisations-Theatershow „Sauber und scharf“ dabei zu sein. Die Schauspieler Helga Liewald und Bernhard Mohr sowie Michael Bibo am Piano ließen sich vom Publikum durch Worte oder Lieder inspirieren und improvisierten daraus kurze Theaterstücke. „Jede Vorstellung bei dieser interaktiven Theaterform ist einzigartig“, sagte Thomas Kupka, der bei Neusehland in der Unternehmensleitung tätig ist.

Die Akteure bewiesen ihre Spontanität und überraschten das Publikum mit kurzen, knackigen Szenen. Spontane, witzige und geistreiche Dialoge wechselten sich mit besonderen Melodien ab. So wurde die Titelmusik von „Pippi Langstrumpf“, verknüpft mit Lionel Richies „Hello“, zum Schmuserockhit.

Der Abend handelte von Dummschwätzereien und Glücksgefühlen, einer Putzfrau in der Rundsporthalle und verbreitete bei einem vermeintlich afrikanischen Volkslied Lagerfeuerstimmung unter den Zuschauern, die teilweise vor Lachen grölten. Außerdem erzählten die Schauspieler spontan die Liebesgeschichte zwischen einer Frau aus Dissen und einem Baunataler, die im Ratio in Hertingshausen zwischen den Regalen begann.

Helene Gostomski, die mit ihrem Mann Michael aus Schauenburg gekommen war, war überrascht über das Improvisationstalent der Darsteller. Die Stimmung sei super und es gab viel zu lachen, sagten sie und freute sich auf die weitere Vorstellung. (pth)

(HNA, 11.09.2018)

Zurück zur Übersicht